Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Buch-Sammler.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 541

Wohnort: Soest

Beruf: Azubi Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

1

Dienstag, 16. Oktober 2012, 00:49

Soll der Preis auf der Details Seite erhalten bleiben?

33%

Behalten (4)

67%

Entfernen (8)

Hallo,

mit dieser Umfrage möchte ich gerne herausfinden, ob der Preis auf der Details Seite erhalten bleiben soll, oder entfernt werden soll.

Für wie Sinnig haltet ihr diesen? Könnt ihr auch gerne kommentieren ;)

nobbygard

Moderator

Beiträge: 372

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Rentner

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Dienstag, 16. Oktober 2012, 07:31

Ich habe ja schon mal angemerkt, dass für mich und sicher auch für andere Sammler eine Zeile für den (Markt)Wert wichtiger wäre. Wenn man diese "Liste" als Grundlage für eine Entschädigung im Rahmen eines Versicherungsschadens nutzen muss, wäre der Preis schon wichtig. Ich bin da sehr zwiegespalten, auch wenn ich die Preisspalte kaum nutze, da die meisten ,einer Bücher eh nicht mehr im Handel sind!

Nobby
:S
Ich lese also bin ich! Manchmal höre ich auch Musik! ;)

Musik Bücher Hier verkaufe ich Musik und Lesestoff https://www.fairnopoly.de/users/kulturblume :)

Beiträge: 541

Wohnort: Soest

Beruf: Azubi Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

3

Dienstag, 16. Oktober 2012, 12:03

Marktwert kann ich gerne für die eigene Sammlung oder so einbauen ;)

Beiträge: 26

Wohnort: NRW

Beruf: Bibliothekar

  • Nachricht senden

4

Dienstag, 16. Oktober 2012, 13:50

Ich bin für behalten. Bei neuen und aktuellen Büchern ist der Preis aufgrund der Buchpreisbindung eindeutig und kann dann eingetragen werden.
Falls man den Preis bei älteren und antiquarischen Werken nicht mehr weiß, lässt man das Feld halt einfach frei. Ist ja kein Problem. :)

Beiträge: 541

Wohnort: Soest

Beruf: Azubi Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

5

Dienstag, 16. Oktober 2012, 14:02

Genau dafür war der Preis am Anfang gedacht ;)

nobbygard

Moderator

Beiträge: 372

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Rentner

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Dienstag, 16. Oktober 2012, 15:58

Ich bin für behalten. Bei neuen und aktuellen Büchern ist der Preis aufgrund der Buchpreisbindung eindeutig und kann dann eingetragen werden.
Falls man den Preis bei älteren und antiquarischen Werken nicht mehr weiß, lässt man das Feld halt einfach frei. Ist ja kein Problem. :)


Ja, grundsätzliche Übereinstimmung, aber ich bräuchte die zusätzlich Zeile für den Marktwert, es wäre irritierend, unter Preis den Marktwert für ein kleines "Heftchen" von 200 € einzutragen...

Nobby
:rolleyes:
Ich lese also bin ich! Manchmal höre ich auch Musik! ;)

Musik Bücher Hier verkaufe ich Musik und Lesestoff https://www.fairnopoly.de/users/kulturblume :)

Beiträge: 541

Wohnort: Soest

Beruf: Azubi Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

7

Dienstag, 16. Oktober 2012, 17:18

Abwarten was rauskommt. Diese Umfrage endet ja am 23.10. um 00:00Uhr ;) Dann werde ich das machen, was die Umfrage ergibt.

SynthieM

Moderator

Beiträge: 168

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Beruf: Übersetzerin

  • Nachricht senden

8

Dienstag, 16. Oktober 2012, 22:37

Ich bin dafür, das beizubehalten. Ist ja keine Pflichtangabe, und wenn man es nicht weiß oder eingeben will, bleibt das Feld halt leer.
Ich habe ja auch sehr viele ausländische Bücher und kann z.B. an der Währungsangabe beim Preis sehen, ob es sich um eine amerikanische oder um eine englische Ausgabe handelt. Mit der Angabe der Sprache ist das nicht zu machen, da englische Ausgaben eines original in den USA erschienenen Buches immer noch Amerikanisch sind und umgekehrt.
Außerdem finde ich es auch nicht uninteressant, wenn man bei Reihen, die sich über Jahre hinziehen, die Preisentwicklung sehen kann.
... und lesen kann sie auch ...

Beiträge: 541

Wohnort: Soest

Beruf: Azubi Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

9

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 17:09

Endergebnis:
8 für Entfernen
4 für Behalten

Heißt: Die Angabe werde ich die Tage entfernen, die Mehrheit hat gesiegt. Ahh ich mag Demokratie xD

SynthieM

Moderator

Beiträge: 168

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Beruf: Übersetzerin

  • Nachricht senden

10

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 17:28

Kannst du mit dem Entfernen noch ein paar Tage warten, damit ich das in die weiteren Infos schieben kann? Ich würde die für mich wichtigen Informationen gerne retten, ohne noch mal alle Bücher aus dem Regal zu holen.
... und lesen kann sie auch ...

Beiträge: 541

Wohnort: Soest

Beruf: Azubi Fachinformatiker Anwendungsentwicklung

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

11

Mittwoch, 24. Oktober 2012, 19:01

Ja, schaffe das eh erst am Wochenende. Der Preis bei der Sammlung bleibt weiterhin bestehen, geht nur aus der Anzeige raus...

Beiträge: 26

Wohnort: Rangsdorf

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

12

Donnerstag, 11. April 2013, 20:06

Die Abstimmung ist zwar schon gelaufen, trotzdem stimme ich hier für beibehalten.

Man kann so gut nachvollziehen, wie sich der Preis im Lauf der Jahre verändert. Genauso der Klappentext, soweit originalgetreu wiedergegeben.
Klar soweit.....?

Papierkrieg Silberlinge

Amixor33

Moderator

Beiträge: 64

Beruf: Buchhändler

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

13

Dienstag, 18. März 2014, 23:34

Schade, wäre auch für Preis behalten gewesen mit Zusatz ob die Preisbindung aufgehoben wurde oder nicht. :o