Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Buch-Sammler.de - Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 109

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

1

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 08:45

Fehlende Genres

Hier rein sollen alle fehlenden Genres:

Momentan fehlt noch folgendes was ich aus dem Forum noch so im Kopf habe:

Sachbuch oder Biographie
- Werkmonographien
Belletristik
- Anekdoten
- Erotik
- Drehbuch
- Lustspiel

nobbygard

Moderator

Beiträge: 372

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Rentner

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

2

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 09:17

ich habe unter Bibliografische Literatur die Monographien eingefügt, hälst Du es für sinnvoller unter Sachbuch als "Werkmonographien"?

Die anderen Sachen füge ich ein! Wobei ich mit Drehbuch noch mal warte. Glaubst Du dass es viele echte Drehbücher öffentlich zu kaufen gibt? Oder meinst Du "Bücher zum Film"?

Nobby
:thumbsup:
Ich lese also bin ich! Manchmal höre ich auch Musik! ;)

Musik Bücher Hier verkaufe ich Musik und Lesestoff https://www.fairnopoly.de/users/kulturblume :)

Beiträge: 109

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

3

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 12:16

Ich persönlich fände es unter Sachbücher besser :)
Aber unter Bigraphien ist auch OK.

Nein, ich meinte schon echte Drehbücher. Ich habe da einige in der Sammlung z.B:
http://www.buch-sammler.de/author.php?id=1044
Bücher zum film gehören IMO in das normale Genre

nobbygard

Moderator

Beiträge: 372

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Rentner

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 25. Oktober 2012, 14:58

Ich persönlich fände es unter Sachbücher besser :)
Aber unter Bigraphien ist auch OK.

Nein, ich meinte schon echte Drehbücher. Ich habe da einige in der Sammlung z.B:
http://www.buch-sammler.de/author.php?id=1044
Bücher zum film gehören IMO in das normale Genre


Sind das echte Drehbücher? Eigentlich stelle ich mir etwas anderes da runter vor. Oder hat man hier wirklich das Drehbuch veröffentlicht mit den Dialogen und entsprechenden Hinweisen?

Ich habe da kein Problem ein Genre einzurichten.....

Nobby
:whistling:
Ich lese also bin ich! Manchmal höre ich auch Musik! ;)

Musik Bücher Hier verkaufe ich Musik und Lesestoff https://www.fairnopoly.de/users/kulturblume :)

Beiträge: 109

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

5

Freitag, 26. Oktober 2012, 08:14

Es handelt sich dabei um echte Drehbücher, mit allen Dialogen und einigen Regieanweisungen -
Analog zu einm Theaterstück.

Also definitiv keine Nacherzählung des Films. :)

nobbygard

Moderator

Beiträge: 372

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Rentner

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Freitag, 26. Oktober 2012, 08:26

Es handelt sich dabei um echte Drehbücher, mit allen Dialogen und einigen Regieanweisungen -
Analog zu einm Theaterstück.

Also definitiv keine Nacherzählung des Films. :)


OK, ich richte es gleich ein!

Nobby
Ich lese also bin ich! Manchmal höre ich auch Musik! ;)

Musik Bücher Hier verkaufe ich Musik und Lesestoff https://www.fairnopoly.de/users/kulturblume :)

Beiträge: 109

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

7

Mittwoch, 21. November 2012, 19:03

2 Habe ich noch:
Sachbuch
- Biologie
- Physik


Many Thanks :)

SynthieM

Moderator

Beiträge: 168

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Beruf: Übersetzerin

  • Nachricht senden

8

Mittwoch, 21. November 2012, 23:15

2 Habe ich noch:
Sachbuch
- Biologie
- Physik


Many Thanks :)



Bisher wurde das unter Naturwissenschaften zusammengefasst. Meinst du nicht, dass das reicht? Ich bin eher der Meinung, weniger ist mehr. Die Liste ist doch so schon relativ unübersichtlich. Ich lege es aber trotzdem mal an.
... und lesen kann sie auch ...

Beiträge: 109

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

9

Donnerstag, 22. November 2012, 06:44

"Physik" halte ich schon für sinnvoll. Das ist ja ein sehr weites Feld (von Astronimie über Mechanik zur Kernkraft)

"Bio" können wir gerne auch unter Naturwissenschaften laufen lassen :)

Bere

Moderator

Beiträge: 71

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Fehlende Fachkraft ohne Job (Geo-Ingenieur), daher Servicekraft im Kino

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 11. April 2013, 21:54

Nachschlagewerk bei Sachbuch wäre toll.

SynthieM

Moderator

Beiträge: 168

Wohnort: Sachsen-Anhalt

Beruf: Übersetzerin

  • Nachricht senden

11

Donnerstag, 11. April 2013, 23:47

Kommt gleich dazu
... und lesen kann sie auch ...

Beiträge: 37

  • Nachricht senden

12

Freitag, 12. April 2013, 11:00

Da ich da sicher an die 100 Bücher in der Richtung habe, wäre es möglich unter Sachbuch noch

Reiseberichte/Reiseerzählungen

einzufügen oder muss ich die unter Erlebnisberichte/Tagebuch eintragen?

nobbygard

Moderator

Beiträge: 372

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Rentner

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

13

Freitag, 12. April 2013, 12:01

Da ich da sicher an die 100 Bücher in der Richtung habe, wäre es möglich unter Sachbuch noch

Reiseberichte/Reiseerzählungen

einzufügen oder muss ich die unter Erlebnisberichte/Tagebuch eintragen?


Erledigt,ich glaube ich muss da ein paar bei mir ändern! ;)
Ich lese also bin ich! Manchmal höre ich auch Musik! ;)

Musik Bücher Hier verkaufe ich Musik und Lesestoff https://www.fairnopoly.de/users/kulturblume :)

Bere

Moderator

Beiträge: 71

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Fehlende Fachkraft ohne Job (Geo-Ingenieur), daher Servicekraft im Kino

  • Nachricht senden

14

Freitag, 12. April 2013, 12:09

Kurzgeschichten wäre auch eine nette Option. Es gibt zwar Erzählungen aber das ist für mich nicht so ganz dasselbe.

Bere

Moderator

Beiträge: 71

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Fehlende Fachkraft ohne Job (Geo-Ingenieur), daher Servicekraft im Kino

  • Nachricht senden

15

Freitag, 12. April 2013, 12:16

Reiseberichte/Reiseerzählungen auch bei Belletristik wäre nicht übel. Nicht jeder Reisebericht ist ein Sachbuch ;).

Außerdem wäre es doch schick wenn man bei den Nachschlagewerken und Bildbänden ein Genre auswählen könnte. Dann müssen die aber wohl auf eine andere Ebene.

Und bitte Musik, Tanz, Theater, Film, Hörfunk u. Fernsehen trennen, da kräuseln sich meine Fußnägel. Oder zusammenfassen als Entertainment oder so was...

Ja ich weiß. Kaum zwei Tage da schon am mosern. :D

Kann man vielleicht langfristig erwarten dass man mehrere Genres auswählen kann?
Sachbuch - Nachschlagewerk - Film z.B. für die James Bond Enzyklopädie...

Oder Nachschlagewerk anstelle von Sachbuch, das wäre für Lexika wohl das einfachste. Nachschlagewerke sind ja gemeinhin Sachbücher...

nobbygard

Moderator

Beiträge: 372

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Rentner

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

16

Freitag, 12. April 2013, 13:54

Hat einiges für sich, möchte ich aber nicht alleine entscheiden. Ich habe schon mal die Reisen unter Belletristik ergänzt, das sehe ich ein, Karl Mays Bücher werden ja auch als Reiseerzählungen qualifiziert. Bei den Zeitschriften habe ich schon mal Theater aufgenommen, falls einer eine Spectaculum-Sammlung hat.

Ich bin da ziemlich offen, auch für die Auflösung von Mega-Gruppen, aber das kann nur Marco!

:thumbsup:
Ich lese also bin ich! Manchmal höre ich auch Musik! ;)

Musik Bücher Hier verkaufe ich Musik und Lesestoff https://www.fairnopoly.de/users/kulturblume :)

Bere

Moderator

Beiträge: 71

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Fehlende Fachkraft ohne Job (Geo-Ingenieur), daher Servicekraft im Kino

  • Nachricht senden

17

Freitag, 12. April 2013, 17:05

Abenteuer unter Belletristik wäre toll.

Bere

Moderator

Beiträge: 71

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Fehlende Fachkraft ohne Job (Geo-Ingenieur), daher Servicekraft im Kino

  • Nachricht senden

18

Freitag, 12. April 2013, 23:04

Ich würde noch Cartoons begrüßen.

nobbygard

Moderator

Beiträge: 372

Wohnort: Schleswig-Holstein

Beruf: Rentner

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

19

Samstag, 13. April 2013, 11:16

Ich würde noch Cartoons begrüßen.


Wo? Es gibt Comics unter Belletristik - ist das nicht dasselbe? Ich habe davon keine Ahnung!

Nobby
Ich lese also bin ich! Manchmal höre ich auch Musik! ;)

Musik Bücher Hier verkaufe ich Musik und Lesestoff https://www.fairnopoly.de/users/kulturblume :)

Bere

Moderator

Beiträge: 71

Wohnort: Ruhrpott

Beruf: Fehlende Fachkraft ohne Job (Geo-Ingenieur), daher Servicekraft im Kino

  • Nachricht senden

20

Samstag, 13. April 2013, 11:25

Comics sind Comis und Cartoons sind Cartoons. Loriot z.B. macht keine Comics sondern Cartoons (ebenso wie Gary Larson, Martin Perscheid oder Uli Stein).